Analysten Analysten

Suche

Nach unserem Kenntnisstand beobachten folgende Sell-Side Analysten regelmäßig die Commerzbank Aktie (Stand: November 2017):

Institut Analyst
Autonomous Research Britta Schmidt
Bankhaus Lampe Neil Smith
Berenberg Adam Barrass
Citigroup Nicholas Herman
Deutsche Bank Benjamin Goy
DZ Bank Christian Koch
Equinet Philipp Häßler
Exane BNP Paribas Andreas Hakansson
Fairesearch Dieter Hein
Goldman Sachs Jernej Omahen, Marco Di Matteo
HSBC Johannes Thormann
Independent Research Markus Rießelmann
JPMorgan Kian Abouhossein, Amit X. Ranjan
Keefe, Bruyette & Woods Hugo Cruz
KeplerCheuvreux Tobias Lukesch
Landesbank Baden-Württemberg Ingo Frommen
M. M. Warburg Research Andreas Pläsier
MainFirst Daniel Regli
Mediobanca Riccardo Rovere
Metzler Jochen Schmitt
Morgan Stanley Giulia Miotto, Magdalena Stoklosa
Nord/LB Michael Seufert
ODDO Securities Jean Sassus
RBC Anke Reingen
Santander Aurelia Faure
UBS Daniele Brupbacher

Anmerkung: Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir werden die Liste regelmäßig aktualisieren, gehen jedoch diesbezüglich keine Verpflichtung ein. Meinungen, Schätzungen oder Prognosen dieser Analysten hinsichtlich der Performance der Commerzbank stellen keine Meinungen, Prognosen oder Vorhersagen der Commerzbank oder ihres Management dar. Die Commerzbank übernimmt für die Inhalte dieser Meinungen, Schätzungen und Prognosen keinerlei Haftung oder Gewährleistung. Durch die Veröffentlichung der Liste kann nicht geschlossen werden, dass die Commerzbank die Informationen, Schlussfolgerungen oder Empfehlungen akzeptiert oder bestätigt. Falls Sie Interesse an Research-Berichten haben, wenden Sie sich bitte an die oben genannten Analysten oder Investmenthäuser. Die Commerzbank kann keine Research-Berichte zur Verfügung stellen.

Zum Seitenanfang