Regulatorische Selbstklassifizierung Regulatorische Selbstklassifizierung

Suche

Zahlreiche regulatorische Anforderungen an Finanzmarkttransaktionen basieren auf dem Status der beteiligten Parteien. Deshalb ist es speziell für Finanzinstitutionen von großer Bedeutung, Transparenz über ihre jeweilige Klassifizierung herzustellen. Um unseren Kunden und Gegenparteien Klassifizierungen zu erleichtern, finden sich auf dieser Seite Informationen über die Selbstklassifikation der Commerzbank AG unter wichtigen Regularien. Darüber hinaus finden Sie Links auf weiterführende Informationen und relevante Dokumente.

Klassifizierungen

Alle einklappen Alle ausklappen

CRR (Capital Requirements Regulation)

Die Commerzbank AG ist ein “Kreditinstitut” gemäß Art. 4(1) [EU/575/2013].

Dodd-Frank

  • Die Commerzbank AG ist vorläufig als “Swap Dealer” bei der U.S. Commodity Futures Trading Commission (CFTC) und der National Futures Association registriert (NFA ID: 0239971).
  • Die Commerzbank AG ist eine “Foreign Banking Organisation”. beaufsichtigt von der „Federal Reserve Bank of New York“.

EMIR (European Markets Infrastructure Regulation) - Clearingpflicht

Die Commerzbank AG ist eine “finanzielle Gegenpartei” gemäß Art. 2(8) [EU/648/2012] und als aufrechtes Clearing-Mitglied einer Reihe von CCPs

  • ‘Kategorie 1‘ für die Clearingpflicht im Hinblick auf IRS G4 [Delegierte Verordnung (EU/2015/2205)] und IRS NOK/SEK/PLN [Delegiert Verordnung (EU/2016/1178)].
  • ‘Kategorie 2’ für CDS [Delegiert Verordnung (EU/2016/592)]

EMIR - Einschussverpflichtungen

  • Die Commerzbank AG unterliegt seit März 2017 den Verpflichtungen zur Variation Margin gemäß Art. 11 EMIR (EU/648/2012) und Delegierte Verordnung (EU/2016/2251)
  • Stand 1. Dezember 2020 ist die Commerzbank AG, auf Basis der nach der EU Delegierten Verordnung 201/2251 Art. 36 Nr. 1(d) zu berechnenden aggregierten durchschnittlichen Nominalbeträgen, im Anwendungsbereich bestimmter EU-Verpflichtungen zur Bestellung von Initial Margin.
  • Zusätzlich wendet die Bank für bestimmte Gegenparteien mit US-Nexus auch entsprechende US Initial Margin-Bestimmungen an. Zur Erleichterung des Risikomanagements unserer Gegenparteien und Kunden verwenden wir auch den „ISDA Regulatory Self-Disclosure Letter“ der hier unter der Rubrik „EMIR“ zur Verfügung gestellt wird.

FATCA (Foreign Account Tax Compliance Act) / CRS (Common Reporting Standard)

Die Commerzbank AG ist ein meldendes deutsches Finanzinstitut sowohl unter U.S. FATCA (Foreign Account Tax Compliance Act) als auch dem Common Reporting Standard (CRS). Die Commerzbank AG, ihre Zweigniederlassungen außerhalb Deutschlands sowie verschiedene Tochtergesellschaften bestätigen ihren Status als (meldendes) Finanzinstitut jeweils nach Maßgabe lokaler aufsichtsrechtlicher Anforderungen unter Verwendung von W-Formularen des U.S. Internal Revenue Service (IRS). Nutzen Sie hierzu den Link unter nachfolgend „Identifikationsnummern – FATCA/IRS“ um zur Downloadseite zu gelangen.

FinfraG - Finanzmarktinfrastrukturgesetz (Schweiz)

  • Hätte die Commerzbank AG ihren Unternehmenssitz in der Schweiz, wäre sie eine „Finanzielle Gegenpartei+“ (FC+) gemäß Art. 99 FinfraG.
  • Als Kreditinstitut mit Unternehmenssitz in Deutschland erfüllt die Commerzbank AG alle Verpflichtungen aus EMIR [EU/648/2012] voll und ist dementsprechend eine “finanzielle Gegenpartei“ gemäß Art. 2(8) [EU/648/2012].

KWG (Kreditwesengesetz)

Die Commerzbank AG ist ein "Kreditinstitut" gemäß §1 Abs. 1 KWG.

MiFID (Markets in Financial Instruments Directive)

  • Die Commerzbank AG ist eine "geeignete Gegenpartei" gemäß Art. 30 [2014/65/EU].
  • Die Commerzbank AG ist eine “Wertpapierfirma” gemäß Art. 4(1) [2014/65/EU].

Per 1. Dezember 2020 ist die Commerzbank AG im Rahmen der MiFID II / MiFIR in folgenden Finanzinstrumenten als Systematischer Internalisierer (SI) registriert:

  • Anleihen (BOND) - Venue MIC: CBKG
  • Von der Commerzbank emittierte Warrants und Zertifikate, welche 'Verbriefte Derivate' unter MiFID II sind (SDRV) - Venue MIC: CBKD
  • ETCs & ETNs - Venue MIC: CBKD
  • Emissionsrechte (EMAL) – Venue MIC: CBKC
  • OTC Derivate (DERV) – Venue MIC: CBKC

Identifikationsnummern

Alle einklappen Alle ausklappen

LEI / GIIN / USt

  • LEI: 851WYGNLUQLFZBSYGB56
  • GIIN: G51Q21.00000.LE.276
  • German VAT Registration Number: DE – 114 103 514

FATCA/ IRS (Foreign Account Tax Compliance Act)

Eine Liste von GIINs der einzelnen Commerzbank-Filialen und Niederlassungen sowie die W-8BEN-E Formulare finden Sie im Dokument „GIIN-List“ (nur Englisch) unter der RubrikInstitutions/Fatca.

REMIT (Regulation on wholesale Energy Market Integrity and Transparency)

Commerzbank ist mit folgendem Code bei ACER registriert: A00037361.DE.

Dodd-Frank

Die Commerzbank AG ist vorläufig als "Swap Dealer" bei der U.S. Commodity Futures Trading Commission (CFTC) und der National Futures Association registriert (NFA, NFA ID: 0239971).

Handelsregister und Deutsche Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

Informationen zum Registereintrag und der Umsatzsteueridentifikationsnummer der Commerzbank AG finden Sie im Impressum.

Aufsichtsbehörden

Alle einklappen Alle ausklappen

Deutschland

Die Commerzbank AG hat ihren Unternehmenssitz in Deutschland und ist zugelassen von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin; Lizenz-/ Registrierungsnummer 100005).

Vereinigtes Königreich

  • Die Commerzbank AG ist England & Wales zugelassen (Niederlassungsnummer: BR 001025) | 30 Gresham Street, London EC2V 7PG).
  • Die Commerzbank AG ist zugelassen und in eingeschränktem Maß reguliert von der „Financial Conduct Authority“ (FCA) und der „Prudential Regulation Authority“ (PRA).
  • Die Filiale London der Commerzbank AG ist ein authorisiertes EWU-Institut und ist im "UK Financial Service Register" unter der Nummer 124920 gelistet.

USA

Die Commerzbank AG ist eine "Foreign Banking Organisation", beaufsichtigt von der "Federal Reserve Bank of New York".

Weitere Informationen

Alle einklappen Alle ausklappen

USA PATRIOT Act

Informationen zur Einhaltung des USA PATRIOT Act finden Sie in Englisch in der Rubrik Über uns/Compliance/USA PATRIOT Act.

AML/KYC

Informationen zu KYC und MLP (Money Laundering Prevention) policies der Commerzbank AG sowie zu unserer Corporate Governance finden Sie in Englisch in der Rubrik Institutions/KYC & MLP Policies.

Canadian Derivatives Reporting

  • Für Reportingzwecke hat die Commerzbank AG den Status “deemed derivatives dealer”. Das heißt sie kommt den Verpflichtungen des Kanadischen Derivatereportings nach.
  • Die Commerzbank AG ist in keiner der Kanadischen Provinzen als “derivatives dealer“ registriert.

SFTR (Securities Financing Transactions Regulation)

Die Commerzbank AG handelt in Übereinstimmung mit der EU Verordnung 2015/2365 über Wertpapierfinanzierungsgeschäfte und ist sich der generellen Risiken und Konsequenzen bewusst, die aus der Zustimmung zur Weiterverwendung von Wertpapieren im Rahmen einer Sicherungsvereinbarung entstehen können.

Zum Seitenanfang