Good to Know Good to Know

Suche

HR_Banner_508x180px_2001200_Flexibel

Das Leben souverän gestalten

Immer mehr Menschen möchten ihre Arbeitszeit frei einteilen und das Verhältnis von Berufs- und Privatleben nach ihren individuellen Wünschen gestalten. Deshalb bieten wir unseren MitarbeiterInnen viele Wege, flexibel zu arbeiten. Unser Angebot umfasst verschiedene Arbeitszeitlösungen und viele Teilzeitvarianten genauso wie mobiles Arbeiten und Altersteilzeit.

Unsere flexible Arbeitsweise entspricht auch den Wünschen unserer Kunden, denn wir können ihnen damit erweiterte Service- und Beratungszeiten bieten. Und nicht zuletzt ist es für uns als Bank wichtig, unsere Arbeitszeiten und Arbeitsabläufe insgesamt flexibel zu managen. Flexibles Arbeiten ist also für alle ein Gewinn.

Alle einklappen Alle ausklappen

Arbeitszeiten - für jeden etwas dabei

Variable Arbeitszeit zum Beispiel ist bei uns schon lange Standard. Unsere Gleitzeitregelungen geben vor, innerhalb welcher Bandbreiten gearbeitet werden kann. Dies ermöglicht unseren Mitarbeitern viel persönlichen Spielraum. Weitere Freiräume bieten wir mit variablen Mittagspausen.

Die tägliche Besetzung regeln die Arbeitsteams eigenverantwortlich. So ist immer ein bedarfsorientierter und reibungsloser Betriebsablauf gesichert. Die tägliche Besetzung regeln die Arbeitsteams – sofern erforderlich - eigenverantwortlich. So ist immer ein bedarfsorientierter und reibungsloser Betriebsablauf gesichert.

Ampelkonten bieten eine weitere "Flexivariante".

Teilzeit - weniger ist mehr

Den Bedarf an individuellen Teilzeitlösungen haben wir schon früh erkannt und grundlegende Regeln mit unserem Betriebsrat vereinbart. Inzwischen können wir für fast jeden interessierten MitarbeiterInnen eine maßgeschneiderte Lösung anbieten. Grundlage dafür ist eine Reihe von Modellen, die in der Praxis vielfältig ausgestaltet werden. Der Erfolg: Unsere Teilzeitquote liegt bei über 29,5 Prozent.

Teilzeitregeln sind für die Bank und für unsere MitarbeiterInnen günstig. Sie erhöhen die Flexibilität auf beiden Seiten und ermöglichen eine bessere Work-Life-Balance.

Übrigens: Bei uns nutzen immer mehr Männer und Führungskräfte das Angebot, die Arbeitszeit zu reduzieren um so mehr Zeit für Familie, Weiterbildung und Hobbys zu gewinnen.

Mobiles Arbeiten - flexibel unterwegs

Die Commerzbank bietet eine große Bandbreite an Möglichkeiten, um die Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf dort zu erleichtern, wo es die Arbeitsanforderungen zulassen. Dazu gehört auch, dass wir unseren MitarbeiterInnen mit mobilem Arbeiten ermöglichen, teilweise zu Hause und teilweise in der Bank zu arbeiten.

Einen besonderen Stellenwert bekommen diese Angebote dort wo MitarbeiterInnen, z. B. in einer Elternzeit, den Kontakt zum Arbeitgeber aufrecht erhalten möchten. Mit dem innovativen Arbeitzeitmodell "keep in touch" bieten wir die Chance, mit einer geringfügigen Teilzeit (10 oder 20 Prozent) während der Elternzeit weiterhin in das Bankgeschehen eingebunden zu bleiben. Die technische Anbindung an die Bank von zu Hause ermöglicht unter anderem die Anmeldung zu Weiterbildungsmaßnahmen und das Lesen von Nachrichten im Bank-Intranet. Karriereunterbrechungen können so leichter vermieden, eine Rückkehr in die Bank reibungsloser gestaltet, werden.

Altersteilzeit - vorausschauend planen

Vor dem Ruhestand in interessanten Projekten mitarbeiten und netto 70 Prozent verdienen - aber nur 50 Prozent der vollen Zeit arbeiten: So lautet die attraktive Kurzformel für Altersteilzeit bei der Commerzbank. Dabei kann jeder/ jede MitarbeiterIn wählen, ob er halbtags arbeitet, die Wochenarbeitszeit halbiert oder die reduzierte Arbeitszeit durch die Bildung von Vollarbeitszeit- und Freizeitblöcken steuert.

Mit dem flexiblen Altersteilzeit-Modell zeigt die Commerzbank einmal mehr, dass von innovativen Arbeitsformen sowohl MitarbeiterInnen als auch das Unternehmen profitieren können.

Teilzeitrechner

Fragen & Antworten

Zum Seitenanfang