Web Point of Sale (webPOS)

Das zuverlässige Bezahlsystem im Internet

Mit Web Point of Sale (Web POS) stellen wir Ihnen standardisierte und individuell konfigurierbare Bezahllösungen für Ihre Geschäfte im Internet zur Verfügung. Ihre Kunden können bequem in Ihrem e-Commerce-Shop einkaufen oder über einen Payment-Link bezahlen. Das Bezahlen im Internet mit und ohne eigene Web-Seite ermöglicht schnelle Kaufabschlüsse.
  • E-Commerce: In Ihrem Shopsystem werden alle gängigen Bezahlverfahren akzeptiert.
  • Secure-Paygate: Ihre Kunden erhalten einen Payment-Link mit den Bezahldaten.
  • Mailorder/Telefonorder: Sie erfassen, zum Beispiel im Callcenter, Transaktionen über ein „virtuelles Terminal“.
Ihre Vorteile

webPOS – einfach und sicher Zahlungen bei Online-Geschäften akzeptieren

Schnelle Implementierung

Paypage im Design Ihres Shops

Umfassender Service

Unsere Bezahllösungen

Ob mit eigenem Webshop oder ohne: Ihre Kunden können ganz einfach online zahlen

E-Commerce: WebPOS Classic oder Premium

Die Bezahllösung ist in Ihren Shop integriert. Das Layout der Bezahlseite kann sich an Ihren Shop anpassen. Nachdem Ihr Kunde auf „Bezahlen“ geklickt hat, wird er auf eine Bezahlseite (Payment Page) weitergeleitet. Dort gibt er seine Daten selbst in der gesicherten webPOS-Umgebung ein.

Die Paketlösungen unterscheiden sich nur hinsichtlich des Umfangs der angebotenen Zahlarten:

  • Das Classic-Paket enthält die Zahlarten Kreditkarte (VISA, Mastercard, American Express, JCB, Union Pay, Diners Club), Debitkarte (z. B. V Pay, Maestro), giropay sowie Lastschrift.
  • Das Premium-Paket enthält alle Zahlarten aus dem Classic-Paket. Darüber hinaus enthält es eine große Anzahl zusätzlicher nationaler und internationaler Zahlverfahren, z. B. PayPal, Klarna, iDEAL, EPS-Überweisung und Twint

Secure-Paygate-Verfahren

Sie benötigen keinen e-Commerce-Shop. Ihr Kunde erhält online, zum Beispiel über E-Mail oder Instagram, ein Angebot oder eine Rechnung mit einem Payment-Link. Durch Anklicken gelangt erauf die vorausgefüllte Payment Page und ergänzt seine Zahldaten. Nach der Bezahlung erhalten Sie eine Bestätigung und können die bestellte Ware versenden.

Mailorder/Telefonorder-Verfahren

Ihr Kunden bestellt telefonisch oder per E-Mail, zum Beispiel bei Reservierungen oder im Call-Center: Sie erfassen die übermittelten Kartendaten des Kunden auf einer gehosteten Payment Page („virtuelles Terminal“). Dabei müssen Sie zusätzliche Sicherheitsanforderungen für den Umgang mit den Kartendaten beachten.

webPOS

Zahlverfahren und Währungen nach Wunsch

Mit webPOS kommen Sie Ihren Kunden entgegen: Bei jeweils über 30 unterstützten Zahlverfahren (z. B. nationale Verfahren wie das niederländische iDEAL) und 80 Transaktionswährungen (Landeswährung des Kunden) sprechen Sie all Ihr Kunden an.

In 3 Schritten

Komfortable Anbindung an Online Shop-Module

Die integrierte Lösung gewährleistet die Anbindung an Ihre Applikationen.
Schritt 1

Einfache Integration

Fertige Onlineshop-Module können standardmäßig mit einer Vielzahl von Funktionalitäten erworben werden. Eine Schnittstellenbeschreibung bei Anbindung über die eigene IT wird zur Verfügung gestellt.

Schritt 2

Betreuung

Bei der Einführung wie im laufenden Betrieb unterstützen wir Sie bei technischen Fragen.

Schritt 3

webPOS verfügbar

Die Gutschrift Ihrer Umsätze erfolgt zeitnah auf Ihrem Konto bei der Commerzbank.